- New: Videos of us on youtube - please check "videos" on this site -
Bardentreff Blaubeuren 2018
Session with Mandy Strobel, John Donarsky and Annette
Singen beim Warnstreik der IG BAU 2019 vor dem Werkstor bei Heidelbergzement Schelklingen
Beim Sommerfest der Freidenker 2017
CWF Koetz- An evening in August

Songs i-j

Ich kenne Europas Zonen

 

E          A  E  H7

Ich kenne Europas Zonen, vom Ural bis westlich Paris,

E

die Händel der großen Nationen, der Klassen und Konfessionen

         H7     E

sind für mich nur ein fauler Beschiß.

H7   E

Ich bin ein gemeiner, zerlumpter Zigeuner

         A       E  H7

und habe keine Heimat, kein Geld-

         E         H7       E

nur mein Pferd und die sonnige Welt.

 

Wir zogen von Hollands Grachten bis tief in das russische Reich.

Ich lernte die Menschen betrachten und lernte sie gründlich verachten,

doch im Grunde sind alle sie gleich.

Sie schimpften gemeiner, zerlumpter Zigeuner,

und schätzten meinen Wert nur nach Geld

nicht mein Pferd und die sonnige Welt.

 

Sie fragten nach meinen Papieren, da streckt` ich die Zunge heraus,

sie wollten mich registrieren, in Büchern und Listen führen,

doch ich lachte sie alle nur aus.

Ich bleib ein gemeiner, zerlumpter Zigeuner

denn Freiheit ist besser als Geld

für mich, für mein Pferd und die Welt.

 


 

I will survive

     Am                              Dm

At first I was afraid, I was petrified,

         G                                          Cmaj7

Kept thinking I could never live without you by my side.

                 Fmaj7                                  Hm

But then, I spent so many nights thinking how you did me wrong,

          E                                      E7

And I grew strong, and I learned how to get along.

 

And so you’re back from your outer space,

I just walked in to find you here with that sad look upon your face.

I should have changed that stupid look, I should have made you leave your key,

If I’d yet know for just a second you’d be back to bother me.

 

Go on, now go, walk out the door,

Just turn around now, cause you’re not welcome anymore.

Weren’t you the one who tried to hurt me with goodbye ?

Did you think I’d crumble, did you think I’d lay down and die ?

 

                 Am          Dm

Oh no, not I, I will survive,

          G                                          Cmaj7

For as long as I know how to love, I know I’ll stay alive.

             Fmaj7                            Hm

I’ve got all my life to live, I’ve got all my love to give,

                 E                  E7

And I’ll survive, I will survive.

 

It took all the strength I had not to fall apart,

Kept trying hard to mend the pieces of my broken heart.

And I spent, oh, so many nights just feeling sorry for for myself,

I used to cry, but now I hold my head up high.

 

And you see me, somebody new,

I’m not that chained up little person still in love with you.

And so you felt like dropping in and just expect me to be free,

Well, now I’m saving all my loveing for someone who’s loving me.

 

Go on, now go, walk out the door,

Just turn around now, cause you’re not welcome anymore.

Weren’t you the one who tried to hurt me with goodbye ?

Did you think I’d crumble, did you think I’d lay down and die ?

Refrain:

 

Zwischenspiel:

Am   Dm   G   Cmaj7

La la la la la, la la la la la, la la la la la, la la la la la,

Fmaj7   Hm   E   E7

La la la la la, la la la la la, la la la la la, la la la la la,

 

Go on, now go, walk out the door,

Just turn around now, cause you’re not welcome anymore.

Weren’t you the one who tried to hurt me with goodbye ?

Did you think I’d crumble, did you think I’d lay down and die ?

 


Ich kenne Europas Zonen

 

E          A  E  H7

Ich kenne Europas Zonen, vom Ural bis westlich Paris,

E

die Händel der großen Nationen, der Klassen und Konfessionen

         H7     E

sind für mich nur ein fauler Beschiß.

H7   E

Ich bin ein gemeiner, zerlumpter Zigeuner

         A       E  H7

und habe keine Heimat, kein Geld-

         E         H7       E

nur mein Pferd und die sonnige Welt.

 

Wir zogen von Hollands Grachten bis tief in das russische Reich.

Ich lernte die Menschen betrachten und lernte sie gründlich verachten,

doch im Grunde sind alle sie gleich.

Sie schimpften gemeiner, zerlumpter Zigeuner,

und schätzten meinen Wert nur nach Geld

nicht mein Pferd und die sonnige Welt.

 

Sie fragten nach meinen Papieren, da streckt` ich die Zunge heraus,

sie wollten mich registrieren, in Büchern und Listen führen,

doch ich lachte sie alle nur aus.

Ich bleib ein gemeiner, zerlumpter Zigeuner

denn Freiheit ist besser als Geld

für mich, für mein Pferd und die Welt.

 


If I had a hammer

 

            C  a  F    G              C  a  F

If I had a hammer, I´d hammer in the morning,

     G            C   a  F     G          F G  F G

I´d hammer in the evening, all over this land.

                C  a  F     G          C  a  F

I´d hammer out danger, I´d hammer out warning,

     G          F       C        F              C

I´d hammer out love between my brothers and my sisters

C F G                   C a F G

 Oh, oh, all over this land.

 

If I had a bell, I´d ring it in the morning,

I´d ring it in the evening, all over this land.

I´d ring out danger, I´d ring out warning,

I´d ring out love between my brothers and my sisters

Oh, oh, all over this land.

 

If I had a song, I´d sing it in the morning,

I´d sing it in the evening, all over this land.

I´d sing out danger, I´d sing out warning,

I´d sing out love between my brothers and my sisters

Oh, oh, all over this land.

 

If I got a hammer and I got a bell

And I got a song to sing, all over this land.

It's a hammer of justice, it's a bell of freedom,

it's a song about love between my brothers and my sisters

Oh, oh, all over this land.

 


 

Im Wagen vor mir

 Vorspiel:

D    hm    G    A

Lata, lata, ladatatatam, lata, lata, ladatatatam.

D    hm    G    A

Lata, lata, ladatatatam, lata, lata, ladatatatam.

 

D    G    A

Im Wagen vor mir fährt ein junges Mädchen,

D    G    A

Sie fährt allein und sie scheint hübsch zu sein.

D    G    A

Ich weiß nicht ihren Namen, und ich kenne nicht ihr Ziel,

D    G    A

Ich merke nur sie fährt mit viel Gefühl.

 

D    G    A

Im Wagen vor mir fährt ein junges Mädchen,

D    G    A

Ich möchte gern wissen, was sie grade denkt.

D    G    A

Hört sie den selben Sender, oder ist ihr Radio aus ?

D    G    A

Fährt sie zum Rendezvous oder nach Haus.

 

 

C             Am             F           G

Lata, lata, ladatatatam, lata, lata, ladatatatam.

 

 

Was will der blöde Kerl da hinter mir nur ? (Ist sie nicht süß ?)

Ich frag mich, warum überholt der mich ? (So weiches Haar !)

Der hängt nun schon ne halbe Stunde ständig hinter mir,

Nun dämmert’s schon und der fährt ohne Licht. (So schön mit 90)

 

Der könnt schon hundert Kilometer weg sein. (Was bin ich froh),

Mensch, fahr an meiner Ente doch vorbei ! (Ich fühl mich richtig wohl).

Will der mich kontrollieren, oder will er mich entführen ?

Oder ist das in Zivil die Polizei.

 

 

Wie schön, daß ich heut endlich einmal Zeit hab,

Ich muß nicht rasen wie ein wilder Stier.

Ich träum so in Gedanken ganz allein und ohne Schranken,

Und wünsch das schöne Mädchen wär bei mir.

 

Nun wird mir diese Sache langsam mulmig (Die Musik ist gut),

Ich fahr die allernächste Abfahrt raus (Heut ist ein schöner Tag).

Dort wird ich mich verstecken hinter irgendwelchen Hecken,

Verdammt, dadurch komm ich zu spät nach Haus.

 

Bye bye, mein schönes Mädchen, gute Reise,

Sie hat den Blinker an, hier fährt sie ab.

Für mich wird in zwei Stunden auch die Fahrt zu Ende gehen,

Doch dich, mein schönes Mädchen, wird ich nie mehr sehn.

 

 


 

Imagine

 

C                          F          C                   F

Imagine there's no heaven, it's easy if you try,

C             F           C                  F

No hell below us, above us only sky.

F           Am    Dm      G              C    G7

Imagine all the people, living for today, aha

 

 

Imagine there's no countries, it isn't hard to do,

Nothing to kill or die for, and no religion too.

Imagine all the people, living life in peace, yuhuh

 

 

Imagine no possesions, I wonder if you can,

No need for greed or hunger, a brotherhood of man.

Imagine all the people, sharing all the world, yuhuh

 

Nachspiel:

F             G           C   E

You may say I'm a dreamer,

F          G                C   E

But I'm not the only one,

F                  G            C   E

I hope some day you'll join us,

F           G       C

And the world live as one.

 


 

 

Inky tinky minky

 

In Afrika am großen Fluß      C am dm G           oder     D hm E A

da wohnt ein Krokodil,

das braucht zum Zähne putzen

einen Schrubber mit `nem Stiel und singt dann:

 

Inky tinky minky a buse muse minky

a ben sa ben ba ba quei.

Ei de gade mini sei de gade mini

a ben sa ben ba ba quei.

 

Das Nilpferd grüne Seife liebt die es zum baden nutzt.

Es liegt so gern am Uferrand und wenn es sich dann putzt

dann singt es: Inky tinky minky...

 

Die Affen im Bananenhain die lieben Obstsalat.

Sie werfen mit der Kokusnuß, denn die ist rund und hart

und sie singen: Inky tinky minky...

 

Der Löwe sehr gefährlich ist, die Zähne sind so scharf.

Doch wenn er diese Töne hört wird er ganz sanft und brav

und singt dann: Inky tinky minky...

 

 Der Papagei ein Vogel ist, der gelb, rot, grün getupft

Er sitzt gern auf dem Gummibaum und wenn er da so hupft

Dann singt er: Inky tinky minky...

 

Der Kuckuck in der Kuckucksuhr kommt jede Stunde raus

Doch wenn er keine Lust mehr hat bleibt er in seinem Haus

Und singt dann: Inky tinky minky...


 

Irgendwann ...

                                           G D C G                         C          G Am

Der letzte Sommer war sehr schön, I bin in irgendeiner Bucht g’legn.

                                          G D C G                                    C     G Am

Die Sunn wie Feuer auf der Haut, du riechst des Wasser und nix is laut.

                                D              Am                D

Irgendwo in Griechenland, jede Menge weißer Sand,

                C                     G D C G

Auf meim Rücken nur dei Hand.

 

Nach zwei, drei Wochen hab i’s g’spürt, I hab des Lebensg’fühl dort inhaliert.

Die Gedanken drehn si um, was z’haus wichtig war, is jetzt ganz dumm.

Du sitzt bei am Olivenbaum und du spielst die mit an Stein,

Es is so anders als daham.

 

                 G7                       C                                 D

Und irgendwann bleib I dann dort, laß alles liegn und stehn,

                                        G   Am7   G

Geh von daham für immer fort.

           G7              C                                          D

Darauf gib I dir mei Wort, wieviel Jahr a noch vergehn,

                                      G   D   C   G

Irgendwann bleib I dann dort.

 

In unserer Hektomatik-Welt, dreht si alles nur um Macht und Geld.

Finanz und Banken steign mir drauf, die Rechnung, die geht sowieso nie auf.

Und irgendwann fragst di wieso quäl I mi da so schrecklich ab,

Und bin net längst scho weiß Gott wo.

 

Aber no is net soweit, noch was zu tun befiehlt die Eitelkeit.

Doch bevor der Herzinfarkt, mich mit vierzig in die Windeln packt,

Lieg I scho irgendwo am Strand, a Bottle Rotwein in der Hand,

Und streck die Fiaß in weißen Sand.

 


 

 

It never rains in…

           Am                          D               G

Get on board a west bound seven forty seven,

          Am                 D                   G

Didn't think before deciding what to do.

            Am                         D                     G

All that talk of opportunities TV breaks and movies

         Am  D            G

Rang true, sure rang true.

 

              Am               D                  G

Seems it never rains in Southern California,

                  Am                  D                   G

Seems I've often heard that kind of talk before.

             Am            D             G                    Em

It never rains in California, But girl, don't they warn ya,

    Am    D        G

It pours, man, it pours.

 

Will you tell the folks back home I nearly made it,

Had offers but don't know which one to take.

Please don't tell them how you found me, don't tell them how you found me.

Give me a break, give me a break.

 

Out of work, I'm out a' my head, out of self respect, I'm out a' bread.

I'm underloved, I'm underfed. I wanna go home.

It never rains in California, but girl, don't they warn ya,

It pours, man, it pours.


Jerchenkow

      a                                   E7             a

Jeden Abend träumt Jerchenkow, träumt von Nischnij Nowgorod.

                                        E7                a

Damals, als der Zar noch lebte, vierzig Jahr ist er schon tod.

              d            a             E                 a

Ref.: ||: Man müßte wieder zwei Pistolen und ein Pferdchen haben

  d            a                E                   a (E)a

dazu mit einer Reiterschar nach Nischnij Nowgorod traben :||

 

2.) Als der Mond stand Nachts am Himmel, klopften wir beim Starosten an. Alles klauten wir dem Lümmel, selbst den roten Sarafan.

 

3.) Dreimal ritt ich nach Odessa, dreimal sah ich Petersburg, als des Zaren Leibkosaken unter Hebnic Saratow.

 

4.) An die vielen tollen Feste denk ich sehnsuchtsvoll zurück. Wodgafässer, Tanzen, Singen, diese Zeit kehrt nie zurück.

Copyright 


Alle auf diesen Internetseiten (Songs a-z)  eingesetzten Grafiken, Texte und Scripte sind, wenn nicht anders erwähnt, kopiergeschützt. Das Einbinden auf anderen Seiten ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Seiteninhabers gestattet.

Songs and lyrics in german and english [-cartcount]